Sudhaus Theke Hildesheimer Braumanufaktur
In Ruhe unsere Biere verkosten. Das kann man hier im Sudhaus der Hildesheimer Braumanufaktur.

Geöffnet am 18. Januar ab 15 Uhr.

Von Hahn gibt's unsere Klassiker Keller Pils, Pale Ale und Brunhilde.

Für zu Hause haben wir: Keller Pils, Pale Ale, Black Czech, Imperial Blackberry Stout, Godehard Doppelbock.

BRUNHILDE in Flaschen gibt es erst wieder am 25.01.!!!

 

Leckereien vom Feinkossler gibt es wieder ab Februar bei uns. Bis dahin bieten wir Brot und Schmalz an. Wer mag kauft sich dazu bei Heinrich Thielke am Wagen leckere Wurst und Schinken vom Sattelschwein.

 

NUTZTIERARCHE SWIENSGAARN: Gute Wurst und Schinken vom Sattelschwein gibt es bei uns jeden Donnerstag zu unseren Verkaufszeiten im Verkaufswagen vor der Brauerei. Frischfleisch wird nur auf Vorbestellung angeboten. Tel: 05186941781

 

 

 

2017! Ein Jahresrückblick in Worten:

 

Die nachfolgenden Zeilen sind nicht nur eine Möglichkeit über Vergangenes zu berichten, sondern auch für uns das Jahr nochmals Revue passieren lassen.

 

 

Man darf sich durch die vielen grauen Tage in 2017 nicht die Linse trüben lassen. Trotz zahlreicher  verregneter Außenveranstaltungen blicken wir auf ein erfolgreiches Jahr zurück, dass uns in unserem Tun bestärkt und uns auch teilweise wegweisend für das aktuelle und wohl auch für die nächsten Jahre sein wird. Den Fokus auf den regionalen Absatz zu legen, so viel ist sicher, das war eine gute Entscheidung und führte dazu, dass aufgrund des Interesses und der Nachfrage unserer Freunde und Fans eine flächendeckende Verfügbarkeit in Hildesheimer Märkten erreicht werden konnte.

 

 

Seit einem halben Jahr 3-Mann-Brauerei!

Mit Christopher Gieseke haben wir im Sommer einen Auszubildenden gefunden. Der gelernte Koch Christopher hat sich während eines Praktikums gut in die Brauereiarbeit einbringen können und zeigte uns, dass wir einen Lehrling brauchen. Also, wir sind jedenfalls froh, schon nach knapp anderthalb Jahren bestehen, diese Möglichkeit zu haben und zu nutzen als Ausbildungsbetrieb tätig zu sein. An dieser Stelle sei gesagt, dass man ja gerne zweifelt, ob es schon an der Zeit wäre und der Aufwand und die Formulare... Unser Apell: Bilde aus!

 

 

Eine weitere Erweiterung im Sinne einer Vergrößerung der Brauerei wurde schon Anfang des Jahres fällig. Zwar von außen baulich nicht sichtbar, aber dafür im Inneren und zwar im Kompetenzbereich der Hefen, dem Gär- und Lagerkeller. Dieser, trotz des irrführenden, Namens ebenerdige Raum wurde gleich um mehrere Behälter bereichert. Bei der ortsansässigen Behälterbaufirma "Edelstahl Nord" haben wir unsere Vorstellung für einen weiteren Gärbehälter umsetzen lassen. Nachdem in den bisherigen Gärwannen stürmische Gärungen gerne mal zum Überlaufen und den damit verbundenen Unannehmlichkeiten führten ("der Brunhildeerguss"), musste eine produktionssicherere Lösung her. Der 4 Sude, also 1000 Liter fassende Behälter hat sich bewährt und bietet nebst Volumenserweiterung weiterhin die Vorteile einer offenen Gärung. An Brautagen können wir bis zu 8 Sude am Stück brauen. Damit diese Sude nach der Hauptgärung auch die erforderliche Zeit reifen können, mussten noch 4 zusätzliche liegende Lagertanks angeschafft werden. Wir können nicht schneller - aber nun mehr :-)

 

 

Eine Hildesheimer Neuerung in 2017 war das Straßenfest "Hopfen & Happen" am ersten Aprilwochenende mit einer gelungenen Kombination von streetfood und craft beer oder auch schön ausgedrückt ein Fest der internationalen Straßenküche und gehobener Bierkultur. Die Stadt war voll, das Angebot war vielfältig und das Interesse groß. Und das alles bei bestem Wetter. Im April! Wir freuen uns über eine Wiederholung vom 06. bis 08. April 2018. Erwähnen muss man außerdem, dass die Veranstalter von Hopfen & Happen seit kurzem in der Wallstraße in Hildesheim einen gleichnamigen Spezialitätenladen für Regionales zum Schmecken, Sehen und Hören betreiben.

 

 

Ende April hieß es dann "wir werden 1". Unseren Brauereigeburtstag feierten wir einen Tag verfrüht und ernteten dafür bestes Aprilwetter bei angenehmer Kälte. Ein Omen, das uns das ganze Jahr über bei Außenveranstaltungen begleiten sollte. Nichts desto trotz füllte sich das Brauereigelände in den Abendstunden und sorgte für eine gesunde Feierlaune und ein erfreutes Publikum für das unplugged Konzert der Band "Ember Sea", die wieder einmal in unserem Sudhaus ihr Akustik-Programm zum Besten gaben.  Musikalisch ging es dann auch am Folgetag weiter. Zwar spielten "Mango y Papaya ft. Kiwi" vorerst vor Minipublikum und grauen Wolken, konnten jedoch aufgrund ihrer Flexibilität, die musikalisch als auch örtlich gemeint ist, ihre "Bühne" ganz einfach verlegen. In den Spielpausen war ein zufriedenes Raunen und Klingen der Gläser zu vernehmen. Dies wurde sicherlich u.a. durch unser eigens eingebrautes Geburtstagsbier "Böhmisch Dunkel" herbeigeführt. Dass die Begeisterung bezüglich unseres Festtagstrunkes so groß sein würde, hätten wir kaum für möglich gehalten und doch hatten wir mit der Sortenauswahl genau ins Schwarze getroffen. Ein festliches Bier von etwas stärkerem malzig-dunklem Charakter mit leichter Röstigkeit und edeler Hopfigkeit. Insgesamt trinkfreudig und ein guter Kontrast zum bestehenden Sortiment. "Niemand trinkt dunkles Bier!" "ACH JA?" To be continued!

 

 

An 7 weiteren Samstagen hatten wir geöffnet und ja, wir hatten uns sicher mehr erhofft. Vom Wetter, von den Besucherzahlen. Wir nehmen das jedenfalls als Anstoß um an unserer Kommunikation etwas zu tun. Obwohl wir dem 35. Jubiläum des Stadtmagazins PUBLIC als Gastgeber fungieren konnten und Anfang Oktober mit "Braumanufaktur und Freunde" 2 befreundete Brauereien auf unserem Gelände zu Gast hatten, denken wir, dass eine Regelmäßigkeit und frühe Ankündigung bezüglich der Öffnungszeiten von großer Wichtigkeit sind.

 

 

Wie die diesjährige Gartensaison aussieht, das werden wir noch mitteilen. Eine Idee bisher ist von Mai bis Oktober an jedem 1. Samstag den Biergarten zu öffnen. Wie es auch bisher war, wird der Feinkossler und Team bei unseren Veranstaltungen für köstliche Speisen und Abwechslung auf dem Teller sorgen. Sicher ist, dass der Donnerstag bleibt! Fix außerdem: unseren 2. Geburtstag feiern wir am 28.04.2018.

 

 

Wir erwarten ein ereignisreiches Jahr und wünschen euch und uns wieder schöne, bierige Momente. Bedanken möchten wir uns bei Euch für Treue und Unterstützung und bei unseren Partnerinnen und Familien für die Geduld, Mithilfe und Unterstützung.

 

Auf bald!

 

 

 

 

 

 

 


Foto: Jan Pfeiffer
Foto: Jan Pfeiffer

Was ist denn das für ein Potpourri?
Dieses malerische Foto zeigt den "Limonaden-Treber" nach der Herstellung des Mazerates. Hierfür verwenden wir unbehandelte Zitrusfrüchte und eine Vielzahl von Gewürzen und Kräutern um ein komplexes Aroma zu erhalten. Durch die Mazeration lösen sich u.a. Fruchtzucker, Gerbstoffe, Bitterstoffe, diverse Säuren und Aromen und erzeugen ein volles Mundgefühl und einen zufriedenen Genießer. Wir kommen mit der Hälfte des Zuckergehaltes normaler Limonaden und Brausen aus. Gesüßt mit Rohrohrzucker und gesäuert mit Zitronensaft. Eindimensionalität adé!

 

Eine gute Limonade besticht durch ihr volles Aroma - nicht durch ihre Süße. Wieder da: Hildesheimer Limo!

 

Wir produzieren keine Portionsflaschen, sondern mischen direkt vor Ort aus. Demnach nur bei uns erhältlich.

 


dafür setzen wir uns ein

Wenngleich uns Bier über Jahrhunderte, nein Jahrtausende hinweg als Grundnahrungsmittel gedient hat, so muss man sich dennoch eingestehen, dass der Nutzen, den wir heute aus dem Gerstensaft ziehen, ein anderer geworden ist. Es ist situationsabhängig die beruhigende oder anregende Wirkung und der Genuss! Welch ein Genuss, wenn es gut gebraut . Welch Gaumen ausfüllendes Erlebnis, wenn es gut gereift und nicht stabilisiert. Welch geniale Begleitung zu Speisen aller Art, wenn richtig kombiniert. Die Lust auf den nächsten Schluck - dafür brauen wir!


Geöffnet zur Besichtigung und zum Brauereiverkauf jeden Donnerstag von 15 bis 19 Uhr. Brauereiführungen und Blick hinter die Kulissen jeden 1. Freitag im Monat um 16 Uhr. NICHT GEÖFFNET AM 06. April 2018! (Da sind wir beim Stadtfest Hopfen & Happen ind der Hildesheimer Fußgängerzone!)

 

Jan Pfeiffer und Malte Feldmann GbR | Goslarsche Landstr. 15 | 31135 Hildesheim

E-Mail: office@hildesheimer-braumanufaktur.de

Tel: 01639633516 (Jan Pfeiffer) + 015771276675 (Malte Feldmann)